Regnum-Online.de - Einsteigertipps

Jeder Einstieg in ein neues Spiel fällt schwer. Ich erinnere mich daran als ich das erste mal die Welt von Regnum Online betreten habe. Ich hatte mich schnell verirrt und wusste eigentlich gar nicht was ich so genau tun sollte. Damit euch der Einstieg nicht so schwer fällt, haben wir ein für jedes Volk einige Tipps zum Start erstellt.

Kurze Übersicht über die einzelnen Klassen:
Zu Beginn des Spieles stehen 3 Klassen zur Auswahl.

Das sind Warrior (Krieger), Archer (Bogenschütze) und Mage (Magier).

Habt ihr Level 10 erreicht, könnt ihr jeweils eine von 2 Unterklassen auswählen.

Eine Klasse ist immer offensiv und eine defensiv ausgerichtet.

Als Warrior könnt ihr entweder Knight (Ritter) oder Barbarian (Barbar) werden. Der Barbarian ist die offensive Klasse, und kann viel Schaden verursachen. Der Knight hingegen kann sich durch ein Schild besser Schützen, richtet aber auch weniger Schaden an.

Als Archer könnt ihr entweder Hunter (Jäger) oder Marksman (Schütze) werden. Der Marksman ist die offensive Klasse und richtet mit seinem Bogen mehr Schaden an. Der Hunter hingegen kann Spuren lesen und so Feinde aufspüren und er kann sich Tiere und Monster zähmen, die dann für ihn kämpfen.

Als Mage könnt ihr entweder Warlock (Hexenmeister) oder Conjurer (Beschwörer) werden. Der Warlock ist die offensive Klasse und hat viele Angrifszaubersprüche verfügbar. Der Conjurer hingegen ist für eine Gruppe sehr wichtig, denn er kann heilen und Summons herbeirufen die dann für ihn kämpfen.

Egal für welche Unterklasse ihr euch entscheidet. Alleine hat man in Regnum Online kaum eine Chance. Bereits bei einem Verhältnis von 2 : 1 haben die defensiven Klassen kaum eine Chance einen Kampf zu gewinnen. Deshalb solltet ihr immer in einer Gruppe kämpfen bzw. euch einer Gilde anschließen.
Auswahl des Reiches
Nach dem Starten des Spieles müsst ihr euch für ein Reich entscheiden.

Zur Auswahl stehen Alsius, Ignis und Syrtis.

Alsius      Ignis      Syrtis

Keines der Reiche hat Vor- oder Nachteile. Am Anfang unterscheidet sich nur die Landschaft und die verschiedenen Rassen. Wenn ihr euch einmal für ein Volk entschieden habt, könnte ihr in Zukunft nur mit diesem Volk spielen. Auch weitere Charaktere können nur mit dem bereits gewähltem Volk gespielt werden. Um in einem anderen Reich spielen zu können, müsst ihr alle Charaktere löschen.

Tipps für den Start in Alsius
Der Start in Alsius Der Start in Alsius Der Start in Alsius Der Start in Alsius

Das Reich Alsius liegt am nördlichen Rand der Welt. Ein großer Teil des Reiches ist mit Schnee bedeckt. Alsius wird von Zwergen, Utghars und Nordos (Menschen) bewohnt.

Ihr startet im Hafen von Skolheim.

Das erste Quest erhaltet ihr von Cari. Ihr müst dort ein paar Kisten kontrollieren in denen sich Raider Goblors befinden. Nach dem Abschluss des Quests habt ihr schon Level 2 erreicht und könnt euch in Richtung Skolheim aufmachen. Dort gibt es weitere Quests. Einfach die NPC's mit einem ! über dem Kopf ansprechen. Unsere Questrubrik wird euch bei den nachfolgenden Quests weiterhelfen.

Habt ihr Level 10 erreicht könnt ihr mittels Teleporter in die nächste Zone reisen und in Montsognir eure Unterklasse wählen.
Tipps für den Start in Ignis
Der Start in ignis Der Start in ignis Der Start in ignis Der Start in ignis

Das Reich Ignis liegt am Östlichen Rande der Welt. Der größte Teil des Reiches besteht aus Wüste. Ignis wird von Dunkelefen, Moloks und Esquelios (Menschen) bewohnt.

Hier startet ihr im Initiation Summit.

Das erste Quest bekommt ihr von Hesid. Ihr müsst den Wächter Fahid beim Kampf gegen Templer Black Widows unterstützen. Nach dem Abschluss des Quests habt ihr schon Level 2 erreicht und könnt euch in Richtung Nasraah Tej aufmachen. Bereits auf dem Weg dorthin gibt es weitere Quests. Einfach die NPC's mit einem ! über dem Kopf ansprechen. Unsere Questrubrik wird euch bei den nachfolgenden Quests weiterhelfen.

Habt ihr Level 10 erreicht könnt ihr mittels Teleporter in die nächste Zone reisen und in Altaruk eure Unterklasse wählen.
Tipps für den Start in Syrtis
Der Start in syrtis Der Start in syrtis Der Start in syrtis Der Start in syrtis

Das Reich Syrtis liegt am südlichen Teil der Karte. Der größte Teil besteht aus Wald und Wiese. Syrtis wird von Waldelfen, Halbelfen und Alturianer (Menschen) bewohnt.

Ihr startet im Initiation Valley.

Das erste Quest bekommt ihr von Coral. Ihr müsst den Wächter Rothel beim Kampf gegen Goblins unterstützen. Nach dem Abschluss des Quests habt ihr schon Level 2 erreicht und könnt euch in Richtung Ilreah aufmachen. Dort gibt es weitere Quests. Einfach die NPC's mit einem ! über dem Kopf ansprechen. Unsere Questrubrik wird euch bei den nachfolgenden Quests weiterhelfen.

Habt ihr Level 10 erreicht könnt ihr mittels Teleporter in die nächste Zone reisen und in Fisgael eure Unterklasse wählen.
Monster
Ein kleiner Tipp noch für den Kampf gegen Monster und Tiere. Wenn ihr mit dem Mauszeiger auf einen Gegner zeigt, wird der Name des Gegners mit einer Farbe angezeigt. Die Farbe zeigt den Schwierigkeitsgrad der Gegner an.

Grau (Keine Herausforderung): Diese Monster geben keinerlei Erfahrung.

Hellgrün (Sehr leicht): Diese Monster geben etwas Erfahrung.

Grün (Leicht): Diese Monster geben etwas mehr Erfahrung, sind aber leicht besiegt.

Hellblau (Normal): Diese Monster sind auf dem gleichen Level wie der Spieler und geben gute Erfahrung.

Gelb (Anspruchsvol) Diese Monster sind etwas stärker als der Spieler und nicht so leicht zu besiegen, geben aber mehr Erfahrungspunkte.

Orange (Schwer): Diese Monster sind schwer zu besiegen, geben aber viele Erfahrungspunkte.

Rot (Sehr schwer): Diese Monster sind solo kaum zu besiegen und sollten besser in einer Gruppe angegriffen werden. Werden sie besiegt gibt es viele Erfahrungspunkte.

Lila (Unmöglich): Diese Monster sind fast unmöglich zu besiegen. Selbst in einer Gruppe ist es sehr schwer sie zu besiegen. Werden sie dennoch besiegt gibt es viele Erfahrungspunkte.


Mit jedem Aufstieg auf ein höheres Level, kann sich der Gegner ändern. War der Gegner eben noch Gelb, kann er nach einem Aufstieg Hellblau sein. So geben die ersten Gegner nach einer gewissen Zeit auch keine Erfahrungspunkte mehr.